Warum sollten Sie die Operation bei uns absolvieren? Wie viel wird der Eingriff kosten? Lebenslange Garantie Vereinbaren Sie sich einen Termin

Das bildgesteuerte Navigationssystem VERION

VERION Image Guided System von der US- amerikanischen Gesellschaft  Alcon verbessert auf eine deutliche Art und Weise die Ergebnisse der Operationen von grauem Star und Implantationen von torischen multifokalen intraokularen Augenlinsen.  

Diese neue Navigationstechnologie vermesst genau den Augenfehler und berechnet die ideale Korrektur des Augenfehlers mit Hilfe einer intraokularen Augenlinse. Anschießend projiziert das System VERION im Operationssaal Navigationslinien direkt auf das Auge des Patienten, mit deren Hilfe der Augenchirurg die implantierte Augenlinse mit einer vollkommenen Genauigkeit ins Auge platziert.  

Basierend auf genauen diagnostischen Vermessungen kann das System VERION die ideale Korrektur des dioptrischen Fehlers und des Astigmatismus mit Hilfe einer intraokularen Linse. 

Die gemessenen Daten sendet VERION während der Operation direkt ins Mikroskop im Operationssaal und navigiert den Augenchirurgen bei der Implantation der Augenlinse. Eine mögliche Abweichung bei der Implantation der künstlichen Augenlinse wird so minimalisiert.     

VERION besteht aus zwei Bestandsteilen:

 

Einer Referenzeinheit und eines Digitalmarkers.

Die Referenzeinheit VERION  führt wichtige diagnostischen Vermessungen durch, unter Anderem auch:    

 

Die Referenzeinheit erfasst gleichzeitig ein digitales Bild des Auges des Patienten in High Definition und erfasst Gefäße und Orientierungspunkte  im Limbus und in der Iris.  So erschafft sie einen einzigartigen „Augenabdruck“.  

Der Digitalmarker VERION ist an den chirurgischen Mikroskop im Operationssaal angeschlossen und projiziert die ideale Inzisionsführung, die Platzierung der Öffnung im vorderen Augenlinsenkapsel, die Platzierung der implantierte  Augenlinse in die optische Achse, sowie auch die genaue Korrektur des Astigmatismus direkt auf das Auge des Patienten.  

Die Benutzung des bildgesteuerten Navigationssystems VERION verbessert auf eine deutliche Art und Weise die Ergebnisse der Operationen bei allen Implantationen von intraokularen Augenlinsen, vor allem bei den multifokalen und torischen Augenlinsen.  

 

 

„Es handelt sich um einen revolutionären Input der Navigationstechnik in die Augenchirurgie. Mit VERION können wir die Krümmung der Hornhaut genau sehen, die Richting der Implantation der Augenlinse einplanen und dank der Projektion der Navigationslinien direkt in den Mikroskop weiß der Chirurg mit kompletter Sicherheit, wie er die Linse im Auge platzieren muss. Ein wenig erinnert es an Navigationssysteme für Flugzeugpiloten,“ beschreibt MUDr. Radovan Piovarči die neue Technologie.

 

„Bis jetzt haben wir die Augenlinsen nach handgezeichneten Linien implantiert, ohne jegliche Navigation oder digitale Unterstützung. Das neue System VERION macht den Operationsverlauf deutlich einfacher und außerdem haben wir die Sicherheit, dass die Augenlinse im Auge mit  kompletter Genauigkeit platziert ist, und somit den dioptrischen Fehler so wie den Astigmatismus mit maximaler Effektivität korrigieren wird,“  fügt der Chefarzt der Augenklinik NeoVízia, MUDr. Radovan Piovarči, hinzu.   

 

Astigmatismus – ein Fehler, über den nicht gesprochen wird

Astigmatismus ist ein sogenannter zyllindrischer Augenfehler, der von einer unregelmäßig gekrümmten Hornhaut verursacht wird.   

Eine gesunde Hornhaut hat eine regelmäßige, kugelrunde Form und das Licht, das durch sie durchdringt, kann sich in allen Ebenen gleichmäßig brechen. Beim Astigmatismus ist die Hornhaut in einer Ebene mehr gekrümmt. Das Licht, das auf Stellen mit einer größeren Krümmung fällt, wird somit auf eine andere Art und Weise gebrochen als auf Stellen mit einer kleineren Krümmung. Die Lichtstrahlen können sich auf der Netzhaut nicht in einem Brennpunkt verbinden, sondern verfehlen sich gegenseitig.  

Das Bild wird so unregelmäßig scharf eingestellt. In einer Ebene kann es verzerrt sein, während es in einer anderen Ebene scharf  bleibt. Das vermindert spürbar die Qualität der Sehkraft. Astigmatismus kann außerdem eine erhöhte Erschöpfung der Augen oder auch Kopfschmerzen verursachen.  

 

Moderne Methoden können Astigmatismus zum Glück effektiv entfernen.   

Eine unregelmäßige Krümmung der Hornhaut kann mit einer Laseroperation gelöst werden, bei der der Laser basierend auf einer genauen 3D- Karte des Auges die Form der Hornhaut präzise modelliert. Diese Lösung eignet sich für Patienten, die jünger als ungefähr 40  Jahre alt sind. Eine weitere sanfte Lösung ist die Implantation einer torischen intraokularen Augenlinse, die den Fehler des Auges aus dem Inneren heraus korrigiert, wobei die Hornhaut selbst unberührt bleibt, womit wir einen genauen Brechpunkt der Lichtstrahlen auf der Netzhaut erzielen können. Die Implantation einer torischen intraokularen Augenlinse ist eine ideale Lösung für Patienten mit grauem Star und Astigmatismus, denen eine Auswechselung der vertrübten intraokularen Augenlinse  bevorsteht.  

Dank dem neuen Navigationssystem VERION können unsere Augenchirurgen in der Augenklinik NeoVízia torische intraokularen Augenlinsen mit einer vollkommenen Präzision implantieren. „Bei Laseroperationen benutzen wir ein sehr genaues Navigationssystem, das uns einen absolut präzisen Eingriff in die Hornhaut ermöglicht und das nut dort, wo es unbedingt notwendig ist. Jetzt haben wir dank dem Navigationssystem VERION diese Möglichkeit zum ersten Mal auch bei  Innenaugenoperationen,“ beschreibt MUDr. Piovarči.  

Das Benutzen des bildgesteuerten Navigationssystems VERION erleichtert so auf eine bedeutende Art und Weise den Verlauf der Operation und verbessert die postoperativen Ergebnisse bei implantierten intraokularen Augenlinsen.  

 

Astigmatismus

Obwohl sich dieser Augenfehler durch eine verschlechterte Sehschärfe und eine unzureichende Wahrnehmung von Details und Kontrasten bemerkbar macht, ahnen wir oft überhaupt nicht, dass er bei uns aufgetreten ist.  

Die Ursache dieses Augenfehlers ist eine unregelmäßige Krümmung von einigen optischen Flächen des Auges, meistens der Augenhornhaut. Beim Astigmatismus ist die Hornhaut nämlich nicht regelmäßig und erinnert an keinen kugelrunden Ball, sondern eher einen Kegel, weil sie in einer oder in beiden Achsen mehr oder weniger gekrümmt ist. Die Lichtstrahlen, die aus allen Richtungen durch die Hornhaut durchdringen und sich danach auf der Netzhaut unterschiedlich brechen, können sich auf dr Netzhaut so nicht in einem Brennpunkt zusammenlaufend treffen. Das Ergebnis ist eine verzerrtes und deformiertes gesehenes Bild.  

Mit Astigmatismus
(einem sogenannten zyllindrischen Augenfehler) werden wir gewöhnlich geboren  – ein niedriger Grad dieser Krümmung betrifft eine Mehrheit der Menschen, weil die Hornhaut nie absolut regelmäßig ist, sondern eine sanfte Krümmung besitzt. Die Sehkraft ist aber problemlos und es ist nicht notwendig, sie auf irgendeine Art und Weise zu korrigieren. Im Falle eines größeren Fehlers ist die Korrektion allerdings unumgehbar. Manchmal wird der  Astigmatismus erst im Erwachsenenalter diagnostiziert, zum Beispiel im Zusammenhang mit Unfällen, Operationen an der Hornhaut und bei einigen Augenerkrankungen.

Der Astigmatismus tretet oft gleichzeitig mit einem anderen Augenfehler auf, gewöhnlich mit Weitsichtigkeit und Kurzsichtigkeit. Das Ausmaß des Fehlers kann nur bei einer Augenuntersuchung festgestellt werden und wird in sogenannten zyllindrischen Dioptrien mit einer Anzahl von Winkelgraden einer Achse angegeben. Die gemessenen Daten vermerkt der Augenarzt zum Beispiel in einer Verschreibung für eine Brille, da diese für eine geeignete Korrektion notwendig ist.  

Wie macht sich Astigmatismus bemerkbar?  

Der Astigmatismus beeinflusst die Sehkraft in kleine und große Entfernungen. Die Qualität der Sehkraft hängt von dem Ausmaß des Augenfehlers ab. Niedrige Augenfehler sind gewöhnlich nicht bemerkbar, bei höheren Graden von Astigmatismus tretet eine verminderte Sehschärfe, eine unzureichende Wahrnehmung von Details und Kontrasten, oder ein verzerrtes oder deformiertes gesehenes Bild auf, was oft dazu führen kann, dass die Patienten einige Buchstaben oder Zeichen verwechseln können, zum Beispiel eine 3 anstatt einer 8, ein M anstatt eines H oder eines N, ein P anstatt eines F oder ein K anstatt eines X. Eine Begleiterscheinung von Astigmatismus  können Kopfschmerzen, Müdigkeit, ein Brennen oder Schneiden in den Augen und ähnliches auftreten. Patienten haben auch ein Problem mit der Raumorientierung, kneifen beim Schauen auf weit entfernte Gegenstände die Augen zusammen oder drehen den Kopf in eine bestimmte Richtung.  

 

Astigmatismus und die Möglichkeiten einer Lösung

Astigmatismus kann nicht nur mit optischen Gehilfen, wie zum Beispiel einer Brille oder mit Kontaktlinsen gelöst werden, sondern auch mit Hilfe von Laseroperationen und Innenaugenoperationen.  Die einfachste Lösung der Korrektur ist eine Brille, in der torische Linsen benutzt werden. Diese beeinflussen die Richtung des Falles der eingehenden Lichtstrahlen, womit sie die assymetrische Krümmung der Augenhornhaut korrigieren. Auf die  gleiche Art und Weise korrigieren den Augenfehler auch Kontaktlinsen, die aber sehr viele Menschen aufgrund von einer gewissen Unbequemheit und anfänglichen Problemen ablehnen. Um eine gute Qualität der Sehkraft zu erzielen, ist nämlich immer  eine Richtige Orientation der eingesetzten Kontaktlinse notwendig. Bei größeren Augenfehlern wird eine sogenannte harte Kontaktlinse benutzt. Weder eine Brille noch die Kontaktlinsen können allerdings einen Augenfehler entfernen, sie können ihn nur ausgleichen und die Qualität der Sehkraft verbessern.  

 

Laseroperationen und chirurgische Augenoperationen 

Der Astigmatismus gehört zu den Augenfehlern, die heute erfolgreich mit Hilfe von Innenaugenoperationen und Laseroperationen gelöst werden können.  Die Innenaugenoperationen empfehlen wir auf unserer Klinik vor allem Patienten mit schwereren Graden von Astigmatismus und Patienten, die Astigmatismus in Kombination mit einem anderen  Refraktionsfehler haben, weiter Patienten, die älter als 45 Jahre alt sind, bei denen bereits Presbyopie aufgetreten ist, oder Patienten, die an Astigmatismus und an grauem Star leiden. Bei dieser Art von Eingriffen wird die menschliche Augenlinse von einer künstlichen (torischen) Augenlinse ersetzt, die die Krümmung der Augenhornhaut ausgleichen und den Astigmatismus so lösen kann, dass die Qualität der Sehkraft dauerhaft scharf und klar ist.  

Eine weitere Möglichkeit, Astigmatismus zu lösen, sind Laseroperationen. Während des operativen Eingriffes korrigiert der Laser die Krümmung der Augenhornhaut, so dass die Lichtstrahlen nach der Operation gleichmäßig auf die Netzhaut fallen und die Sehkraft so scharf und klar wird. Mit einer Laseroperation kann Astigmatismus, genauso wie Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit gelöst werden. Zu den beliebten und sehr gefragten Eingriffen gehören in unserer Klinik die Operationen NeoSMIEL 3D und  NeoLASIK HD – bei diesen Eingriffen werden keine scharfen Instrumente benutzt, sondern nur der Femtosekundenlaser, der basierend auf genau gemessenen Werten arbeitet. Ein Vorteil dieser Operation ist die Schnelligkeit, Sanftigkeit und der Fakt, dass die Operation schmerzfrei ist.   

Eine geeignete Behandlung können wir Ihnen erst nach einer gründlichen ersten Untersuchung vorschlagen.  

Eine geeignete Behandlung können wir Ihnen erst nach einer gründlichen ersten Untersuchung vorschlagen.  MELDEN SIE SICH ZU EINEM TERMIN AN! HABEN SIE FRAGEN? FRAGEN SIE UNS! 

Kommentare zu

Ak máte k článku nejaký dotaz alebo komentár, podeľte sa s nami. Budeme radi za všetky vaše podnety. Príspevok vytvoríte stlačením tlačidla "Vložiť príspevok".

Tu vložte príspevok

Prezývka bude zobrazená u príspevku.
E-mail zadajte v prípade, keď vyžadujete odpoveď.


Buďte prvý, kto komentuje tento článok.

Unsere Spitzentechnologie

Online objednávka
News abonnieren
Finden Sie uns auf: Facebook YouTube Google Twetter
Haben Sie eine Frage, möchten Sie sich anmelden oder konsultieren? Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir werden Sie zurückrufen.

Rufen Sie mich zurück Deutsch